Florian Pawliczek
Kameramann

Dokumentarfilme und Dokumentationen

 

Fasse dich kurz!

Dritter Teil der dokumentarischen Kurzfilm-Trilogie "Vom Verschwinden der Dinge"

Genre: Dokumentarfilm, D-2018, 14 Min | Förderung: Film- und Medienstiftung NRW

Regie, Kamera, Schnitt: Johannes Klais und Florian Pawliczek | Sounddesign: Johannes Klais | Mischtonmeister: Stefan Korte, RuhrsoundStudios | Farbkorrektur: Felix Hüsken, Farbkult | Filmproduktion: Florian Pawliczek

Festivals: 64. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen 2018 | FilmSchauPlätze NRW 2018 | 8. Dortmunder Tresen-Filmfestival 2018 | 12. Kurzfilmfestivals "Filmsalat" 2018 | 6th KRALJEVSKI FILMSKI FESTIVAL (Serbien) 2018 | Neustadt Festival 2018 | 8. Essener Video Rodeo 2018 | 3rd Canal de Panama International Film Festival 2018 | 26. Blicke - Filmfestival des Ruhrgebiets

Nominierungen: Filmplus - Festival für Filmschnitt und Montagekunst "Förderpreis Schnitt"

Beschreibung: "Relikte vergangener Zeiten, ins Vergessen geratende Zeugen zivilisatorischen Fortschritts: Wer braucht noch Telefonzellen, wenn jeder den Draht zur Außenwelt in der Hosentasche dabei hat? Auch im Ruhrgebiet verschwinden die 'gelben Skulpturen' am Straßenrand, und damit aus dem Alltag verschiedener Zufallsprotagonisten: Ein Rentner sinniert auf seinem Balkon in Bochum-Langendreer über Vereinsleben und Alterseinsamkeit, in Witten vermisst man nicht nur Parkplätze vor dem Haus, sondern auch den Charme der Kaugummiautomaten, einer anderen aussterbenden Art. Im Garten eines Altenpflegeheimes mit Alzheimer- und Demenzpatienten erlangen die anachronistischen Telefonzellen schließlich eine neue Bedeutung." Quelle: Filmplus - Festival für Filmschnitt und Montagekunst


 


Einwurf zwanzig Pfennig

Zweiter Teil der dokumentarischen Kurzfilm-Trilogie "Vom Verschwinden der Dinge"

Genre: Dokumentarfilm, D-2017, 11 Min | Förderung: Film- und Medienstiftung NRW

Festivals: 27. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2017 | 63. INT. KURZFILMTAGE OBERHAUSEN - OPEN SCREENING | 7. Dortmunder Tresen-Filmfestival | 24. OpenEyes Filmfest 2017 | 20. FilmSchauPlätze NRW | 41. Open Air Filmfest Weiterstadt | 7. Essener Video Rodeo – Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet | 25. Blicke - Filmfestival des Ruhrgebiets | 33. Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2017 | 1. Linse Kurzfilmfestival Bochum | 24. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg | 41. Internationalen Grenzland-Filmtagen 2018

Regie, Kamera, Schnitt: Johannes Klais und Florian Pawliczek | Originalton: Michael Brieden | Sounddesign und Mischtonmeister: Oscar Stiebitz | Filmproduktion: Florian Pawliczek

Preise: Hauptpreis 2017 auf dem 25. blicke filmfestival des Ruhrgebiets

 

Erfrischt Einzigartig

Erster Teil der dokumentarischen Kurzfilm-Trilogie "Vom Verschwinden der Dinge"

Genre: Dokumentarfilm, 15 Min, D 2016 | ZDF/3sat

Regie: Johannes Klais | Kamera: Florian Pawliczek | Produktion: Johannes Klais & Florian Pawliczek

Preise: "Dokumentarfilmpreis Ruhr" auf dem 24. Blicke. Filmfestival des Ruhrgebiets. "2. Jury-Preis" auf dem 4. Hagener Kurzfilmfestival

Festivals: 62. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen | 6. Dortmunder Tresen-Filmfestival | 6. Essener Video Rodeo - Kurzfilmfestival 2016 | 16. Flensburger Kurzfilmtage | 32. Internationales Kurzfilmfestival Berlin | 24. Blicke - Filmfestival des Ruhrgebiets in Bochum | 4. Hagener Kurzfilmfestival | 27. Bamberger Kurzfilmtage | 7.Filmkunsttage Sachsen-Anhalt | 17. Filmfestival Münster


Die Kinder der Turnstunde

Genre: Dokumentarfilm, 76 min D, IL, GB 2016

Regie: Michael Kupczyk | Kamera: Florian Pawliczek | Produktion: Michael Kupczyk

Festivals: 27. Kinofest Lünen | 13. Human Rights Film Festival Barcelona


Ausfahrt Hagen-West

Regie, Kamera & Produktion: Florian Pawliczek | Sounddesign und Mischung: Oscar Stiebitz | Filmproduktion: Florian Pawliczek

Genre: Dokumentarfilm, 24 Min, D 2015 | Förderung: Film- und Medienstiftung NRW

Festivals: 26. Bamberger Kurzfilmtage, 23. Blicke. Filmfestival des Ruhrgebiets (Bochum), 29. Stuttgarter Filmwinter - Festival for Expanded Media, 32. Internationale KurzFilmFestival Hamburg

Preise: 26. Bamberger Kurzfilmtage - Preisträger "Bester Dokumentarfilm", 23. Blicke. Filmfestival des Ruhrgebiets - "Publikumspreis", 23. Blicke. Filmfestival des Ruhrgebiets - "Querdenkerpreis"

Nikola Tesla - Visionär der Moderne

Nikola Tesla - Visionär der Moderne

Regie: Michael Krause / Kamera: Florian Pawliczek

Genre: TV-Dokumentation, 52 Min, D 2012 | Sender: SRF1 (Schweiz) | SRC (Canada)

Stahlbrammen und Pfirsiche

Stahlbrammen und Pfirsiche

Regie: Florian Pawliczek & Andy Michaelis | Kamera: Florian Pawliczek, Nina Frey | Montage: Gertrud Schweers | Musik: Reinhard Sasse | Mischtonmeister, Sounddesigner: Henning Hein, Christoph Német | Filmproduktion: Florian Pawliczek

Genre: Dokumentarfilm, 81 Min, D 2010 | FH-DO | Förderung: Film- und Medienstiftung NRW

Festivals: Uraufführung in NRW als Eröffnungsfilm der 36. Duisburger Filmwoche, Blicke. Filmfestival des Ruhrgebiets in Bochum (2012), STRANGER THAN FICTION - Dokumentarfilmfest: Köln, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund (2013), Detroit late night films (2014)

ALL ABOUT TESLA – The Research

ALL ABOUT TESLA – The Research

Regie: Michael Krause | Kamera: Florian Pawliczek

Genre: Dokumentarfilm, 81 Min, D, USA, CA, RS 2007 | Förderung: MEDIA Programm & nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen | Produktion: maxim film Filmproduktion in Koproduktion mit r&f films

Festivals: Swansea Bay Film Festival 2007 (UK), Great Lakes Independent Film Festival 2007 (USA), Plymouth Independent Film Festival 2007 (USA), Long Island International Film Festival 2007 (USA), New Jersey International Film Festival 2008 (USA), Belgrade International Film Festival 2008 (RS)